MD5-Hash berechnen

Dienstag, Juli 12, 2011

Der MD5-Hash (Message-Digest Algorithm 5) ist eine kryptographische Hashfunktion: Sie erzeugt aus einem beliebigen String eine 128-Bit Prüfsumme (Hashwert). Diese Funktion wir häufig verwendet um Paßworte von Open-Source-Anwendungen in den Config-Files der Anwendungen zu verschlüsseln. Beim Eingabe des Passwortes durch Benutzer der Anwendung wird das angegebene Paßwort ebenfalls MD5-verschlüsselt und das Ergebnis mit dem MD5-Hash in im Configfile verglichen. Ist das Ergebnis identisch, war das Passwort richtig und der Benutzer wird eingeloggt.

Ein Errechnen des Ursprungspasswortes ist nicht so ohne weiteres möglich. Die erhöhte Rechenleistung aktueller Server ermöglicht aber eine Brute-Force-Methode: Dabei werden ganze Wörterbücher bzw. Zeichenkombinationen mit dem MD5-Hash-Algorithmus verschlüsselt und die Ergebnisse mit dem zu knackenden Hash-Wert verglichen. Deshalb gilt der MD5-Hash heute als nicht mehr sicher.

Hat man nur das (Master-)Passwort seiner Applikation vergessen, gibt es eine einfache Möglichkeit, es neu zu setzen. Über das folgende Formular wird einfach der MD5-Hash für ein neues Passwort berechnet und dieses dann in das Config-Fil der Applikation eingetragen.



Anzeige:


©MD5-Hash berechnen ein Service von web-site-tools.de.